Melamin Buffet Geschirr

Melamin ist außergewöhnlich robust und sieht gut aus. Das Material ist eine Verbindung aus Zellstoff und Harz. Diese natürlichen Bestandteile machen Melamin zu einem umweltfreundlichen und belastbaren Material. Zudem ist Melamin recycelbar. Auf dem Tisch wirken Teller, Schalen oder Tassen wie hochwertiges Porzellan. Daher wird das Material auch als synthetisches Porzellan bezeichnet. Die Vorteile überwiegen eindeutig: Das Material ist äußerst langlebig, bruchsicher, kratzfest, robust und für Spülmaschinen geeignet.

 

Melamin wird immer beliebter

 

Bei Hotels, Restaurants, Caterer und Kantinen erfreut sich das Geschirr großer Beliebtheit und überzeugt durch Qualität und edles Design. Gerne wird auch bei Feiern im Außenbereich auf die Teller und Tassen zurückgegriffen. In der Gastronomie wird Geschirr aus Melamin immer beliebter und das Sortiment ist breit gefächert. Mittlerweile gibt es Schalen, Behälter oder Teller in allen Farben, Größen und Formen. Sogar die beliebten GN-Behälter gibt es aus Melamin.

 

Hygienisches Material

 

Melamin ist lebensmittelecht und hygienisch. Darüber hinaus ist das Material geruchs- und geschmacksneutral. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Teller oder Tassen kaum Geräusche verursachen. Dies ist gerade im oft hektischen Alltag in der Gastronomie ein weiterer Vorteil, das Tischdecken oder das Abräumen erfolgt besonders leise. Vor allem im Catering-Bereich ist es hilfreich, dass die Teller und Tassen leichter als Glas oder echtes Porzellan sind.

 

Geschirr mit vielen Vorteilen

 

Gegenüber herkömmlichem Plastikgeschirr bietet das ungewöhnliche Material viele Vorteile. Da die Oberfläche sehr hart ist, entstehen keine unschönen Kratzer, was bei Plastikgeschirr häufig der Fall ist. Da Melamin äußerst temperaturbeständig ist, kann man auch besonders heiße oder kalte Speisen auf diesem Geschirr servieren. Wer auf der Suche nach stilvollem, praktischem Geschirr ist, trifft mit Melamin genau die richtige Wahl.